Allgemeine Mietbedingungen

Allgemeine Mietbedingungen

1. Leistung

Die angegebenen Preise sind Endpreise und schließen alle Nebenkosten ein, sofern keine anderen Angaben gemacht wurden.
Die Kurtaxe ist im Preis der Ferienwohnungen nicht enthalten, sie ist vor Ort gesondert zu entrichten.
Der Mieter darf die Ferienwohnung nicht an Dritte weitervermieten oder zum Gebrauch überlassen. Der Mieter darf ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters nicht mehr Personen in der Ferienwohnung aufnehmen, als vertraglich vereinbart.

2. Buchung und Zahlung

Mit Bestätigung der Buchung durch uns kommt mit dem Gast ein bindender Beherbergungsvertrag zustande.
Damit wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig, mindestens jedoch € 50.-. Diese ist innerhalb von 14 Tagen zu entrichten.
Der restliche Reisepreis wird 4 Wochen vor Antritt der Reise fällig.

3. Rücktritt

Tritt der Gast vor Anreise zurück oder wird eine gebuchte Leistung nicht in Anspruch genommen, haben wir gemäß BGB Anspruch auf Zahlung der vereinbarten Vergütung unter Abzug ersparter Aufwändungen.

Wir erklären uns bereit nur die folgenden Sätze vom bestätigten Reisepreis zu berechnen:

– Rücktritt   bis 45 Tage vor Mietbeginn    20% des Mietpreises
– Rücktritt 44 – 33 Tage vor Mietbeginn    30% des Mietpreises
– Rücktritt 32 – 22 Tage vor Mietbeginn    60% des Mietpreises
– Rücktritt 21 – 15 Tage vor Mietbeginn    80% des Mietpreises
– Rücktritt    ab 14 Tage vor Mietbeginn    90% des Mietpreises
– mindestens jedoch eine Bearbeitungsgebhr in Höhe von € 50.-

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

4. Mitwirkungspflicht

Sollten trotz aller Sorgfalt unsererseits bei der Erbringung der Leistung erhebliche Störungen auftreten, ist der Gast verpflichtet diese anzuzeigen, um uns die Möglichkeit zur Nachbesserung zu geben. Eine Betreuung vor Ort ist sichergestellt. Die ausgehängte Hausordnung ist von jedem Gast einzuhalten.

5. Schäden

Der Mieter verpflichtet sich, alle eventuell durch ihn selbst oder durch Mitbewohner entstandene Schäden am Mietobjekt oder an dem Hausrat der Hausverwaltung zu melden und die Schden zu ersetzen, der Mieter bernimmt die Haftung für mitreisende Kinder. Für Schäden, die der Mieter nicht sofort nach Einzug der Hausverwaltung vor Ort meldet, wird er haftbar gemacht. Sollte ein Schlüssel verloren gehen, so sind die hierdurch entstehenden Kosten durch den Mieter zu tragen.

Der Hausrat darf nicht aus den Ferienwohnungen entfernt werden.

6. Sonderabsprachen

Nebenabsprachen, Änderungen und Ergänzungen des Mietvertrages bedürfen der Schriftform.

7. Haustiere

Haustiere sind nicht erlaubt.

8. Rauchverbot

Das Rauchen ist im gesamten Gebäude nicht gestattet. Rauchmöglichkeiten im Auenbereich bestehen.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit des gesamten Vertrages.

Version: 02/2014


Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und melden uns kurzfristig bei Ihnen. Bitte vergessen Sie nicht, eine EMail oder Telefonnummer zu hinterlassen, damit wir Sie kontaktieren können.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe

*=Pflichfeld